Moldawienrundreise im Mai 2015, 3

Gestern vormittag hatte ich sehr gute Gespräche. Ich konnte gut Ratschläge weitergeben betreffs der weiteren Zukunft des Hauses in denen die Mädchen betreut werden und der Ausweitung des Dienstes. Gott hat einen wunderbaren Plan mit dem Educational Center und ich freue mich, dass ich teilhaben darf mit meinen Gaben, da wird noch viel kommen, ich bin überzeugt. Wichtig wird die Zusammenarbeit auch mit den Hausgemeinden in Deutschland.

Mir geht es jetzt richtig gut, ich bin ausgeruht und bereit für den Start unserer Reisen. Es ging gestern, 7.5. los mit Caracui, einem Ort von 3000 Einwohnern, 50 km südlich von Chisinau. Dort hat uns Anatol, der Leiter einer kleinen Gemeinschaft empfangen. Das Treffen ist um 6 Uhr 3 Familien und und ein Single kommen zusammen, Kinder sind auch dabei. Ich spreche über „Der neue Mensch, die neue Gemeinschaft“. Dansch sitzen wir noch in gemütlicher Runde zusammen in Anatols Haus. Er ist ein Bauer, hat ein paar Tiere, Felder und Gewächshäuser. Wir ermutiguen ihn eine ganzheitliche Reich-Gottes-Sicht zu entwickeln: Gemeinde im Haus und Landwirtschaft für den Herrn, in Gottes Garten.P1000854

P1000893P1000855P1000880P1000875

~ von risced - 08/05/2015.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: