Grundlagen über einfache Gemeinden im Netzwerk

Alles super vorbereitet – Helmuts Bekannte stellten uns eine leerstehende Wohnung mit einem sehr großen Wohnzimmer für das Seminar  zur Verfügung, dort konnte ich auch übernachten. Auf dem Foto die  Wohnung ganz oben.

DSC_0006kl

 

Uwe, der vom Balkon runterschaut, hatte die kleine Gruppe aus Singen für 10 Uhr am Samstag eingeladen – um 10.30 Uhr kam ein alter Freund aus dem Ruhrpott dazu,  Heiner, der jetzt im Schwarzwald wohnt er brachte die Alemannin Carmen mit.

DSC_0003kl

 

Vormittags hab ich mal mit Präsentation über die Geschichte und Grundlagen der Gemeinde einiges weitergegeben. Zwischendurch Fragen und Diskussion zum Thema. In der Mittagspause Aufteilung – drei schlafen, fünf machen einen Spaziergang – auch an einem Feld mit Steinen vorbei.

DSC_0005kl  DSC_0009kl

 

 

 

 

 

Am Nachmittag beschäftigen uns die Werte einer ekklesia oikos (einfachen Gemeinde). Echte Gemeinschaft im Heiligen Geist in der kleinen Gruppe geht nur, wenn wir die blockierenden Steine entfernen, dann können wir uns richtig begegnen. Gott möchte uns wie Perlen an einer Kette aufreihen, als Schmuck für den Leib Christi.

DSC_0003Und schon wieder zu Ende und auf dem Heimweg.  Sonntags ab 10. – unterwegs mit dem Bus – ganz schön warm.  Abends gegen 8 werden wir in Essen ankommen, dann holt mich meine Frau dort ab.

~ von risced - 30/03/2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: