In den „kleinen“ Bergen der Karpaten

Heute, am Sonntag beschlossen wir, nicht „in eine Gemeinde zum Gottesdienst“ zu  gehen und auch nicht selbst eine christliche Veranstaltung in einrm Haus zu machen, sondern in die Natur hinaus zu gehen. Gott wohnt ja nicht in Gebäuden, sondern in uns und …. „der Himmel ist sein Thron und die Erde ist der Schemel seiner Füße“. Deshalb fahren wir in die Berge, etwa 70 km zu den Ausläufern der Äußeren Nord- Karpaten.

DSC09525

Wir laufen eine nicht so lange Strecke den Berg hoch und setzen uns dort nieder, trinken einen Tee, essen unsere mitgebrachten Äpfel, unterhalten und und  bewundern Gottes Schöpfung. Nach einer Stunde gehen wir wieder hinunter zum Parkplatz und kehren in das ukrainische Bergrestaurant am Ort zum Essen ein.

DSC09544

Es war ein schöner Abschluss und morgen werde ich wieder nach hause fahren/ fliegen.

~ von risced - 27/10/2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: